Verbesserung der tennisspezifischen, Beinarbeit mit Richtungswechseln, Sprungkraft und Sprintschnelligkeit in Kombination

4447
Athletiktraining
Beinarbeit
Schnelligkeitstraining
Schnellkraft Beine
Konditionstraining auf dem Tennisplatz
Gruppenunterricht

Verbesserung der tennisspezifischen, Beinarbeit mit Richtungswechseln, Sprungkraft und Sprintschnelligkeit in Kombination

Start an der Grundlinie, Sprint nach vorn zum Netz, zurück zur Grundlinie. Die Spieler machen 8-10 schnelle kleine Sprünge über die flachen Hürden oder Hütchen hinter der Grundlinie. Nach den Sprüngen folgen 4-8 schnelle Richtungswechsel, dann ein schneller Sprint zur ersten Markierung (von der Grundlinie zum Netz), Dann erneut Sprünge, sowie die Richtungswechsel. Das Bewegungstempo ist maximal hoch.

Flache Hürden, 3 Markierungen, zunächst übt jeder für sich, dann in einer Spielform gegeneinander.

Mittlere bis hohe Intensität, 4-8 Durchgänge mit 2-3 Serien, Belastung zwischen 30 und 40 sec

- Verschiedene Belastungsformen werden kombiniert. Die Belastung soll insgesamt 40 Sekunden nicht überschreiten.

 

nein
ja