Trainingsplan

    
erstellt mit tennistrainer.de

Verbesserung der Spieleröffnung in der Stufe Grün

01.12.2019 12:00 - 13:00

Tennisplatz o.ä.

Stufe Grün 25% druckred. Ball bzw. Normalfeld normaler Tennisball

Mustertrainingsplan tennistrainer.de © Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Gewähr für den Inhalt bei Prüfungen o.ä. übernehmen können!

41450
Athletiktraining
Technik
Technikimitationstraining
Spielform für die Wurf-/Aufschlagbewegung

Verbesserung der Überkopf-Wurfkoordination in einer Trainingsform bzw. Spielform

Die Spieler werfen den Ball (Tennisball, Fußball, Medizinball) überkopf über das Netz ins T-Feld. Die Spieler versuchen den Ball so zu platzieren, dass der Gegenspieler möglichst viel laufen muss. Jeder Spieler muss den Ball umgehend von der Position werfen, von der er den Ball gefangen hat. Fehler sind Bälle die nicht gefangen werden, ins Netz oder "aus" geworfen werden.

Mittlere Intensität, 10 bis 15 min

- eins gegen eins um Punkte

- zwei gegen zwei im Team gegen das andere Team

- unterschiedliche Bälle je nach Könnensstufe verwenden.

- mit dem Fußball oder Basketball beidarmig überkopf werfen.

- seitliche Wurfbewegung (Wurfkorrdination Vorhand und Rückhand)

 

Spielform eins gegen eins oder 2 gegen 2

Bei dieser Spielform wird zusätzlich die Basistaktik verbessert: Wahrnehmung, wo steht der Gegner? Beurteilen, wohin muss ich werfen, um den Gegner zu bewegen?

0305
Techniktraining
Technikerwerb
Techniktraining
Grundschlag

Einspielen aller Schläge beim Übergang vom Midcourt in das Großfeld, Normalfeld- STUFE GRÜN

1.Die Spieler versuchen einen möglichst langen Ballwechsel von der Grundlinie mit Vorhand und Rückhand zu spielen, dann die Bälle möglichst lang hinter die T-Linie spielen.

Aufgabe: - wieviele Bälle können ohne Fehler gespielt werden? - wieviele Bälle können in einer Minute von der Grundlinie hinter die T-Linie gespielt werden?

2. Einen möglichst langen Ballwechsel mit Vorhand- und Rückhand Volley spielen

Aufgaben: - wieviele Volleys können ohne Fehler gespielt werden? - wieviele Volleys können mit dem Partner in einer Minute gespielt werden?

3. Aufschlag und Return mit dem Partner einspielen

 

Niedrige Intensität, 10-20 min einspielen aller Schläge

- der Trainer spielt zu, die beiden Spieler wechseln sich nach jedem Ballwechsel ab

- es wird auf verschieden große Zielbereiche gespielt

- verschiedene Zählweisen, hierbei können die Spieler im Team zusammen Punkte sammeln

Der Trainer gibt Tipps und Hinweise bzw. baut sich als Zuspieler ein. Bei 4 Spieler jeweils auf einer Platzhälfte spielen

Zunächst soll mit Schlagrhythmus, hoher Sicherheit und Genauigkeit gespielt werden, dann das Schlagtempo erhöhen.

0571
Techniktraining
Technikerwerb
Aufschlag
Aufschlagvariationen

Verbesserung der Aufschlagtechnik: Treffpunkt, Zielgenauigkeit, Beinarbeit, Schlagkordination

Die Spieler schlagen von der Grundlinie mit dem GRÜNEN BALL auf. Es sollen verschiedene Zielbereiche getroffen werden. Die Ziele sollen der jeweiligen Spielstärke angepasst sein. Pro Treffer werden Punkte vergeben, Treffer im Zielfeld = 1 Punkt, Hütchentreffer 2 = Punkte

Die Spieler sollen die Aufschlagrichtung ansagen.

Der Trainer gibt technische Korrekturen und Hinweise.

Niedrige Intensität, 15-20 min, je nach Zusatzaufgabe höhere Belastung

Verschiede Zielbereiche vorgeben: nach außen, auf den Körper, durch die Mitte aufschlagen.

Als Zusatzaufgaben werden Medizinballwürfe und Aufschlagbewegungen mit einen schwereren Schläger (Pre Sroke) eingebaut.

Verschiedene Zusatzaufgaben für die Verbesserung der Wurf-Koordination und Wurfkraft sind möglich.

Reihenaufstellung an der Grundlinie

Das Training der Aufschläge soll zu Beginn der Trainingseinheit eingebaut werden!

068
Techniktraining
Technikerwerb
Return
Returnvariationen

Training von AS und Return (Steigerung der Zielgenauigkeit)

Der AS muss vom Returnspieler zu seinem Partner zielgenau zurückgespielt werden = 1 Punkt für das Team.
Der AS-Spieler kann den Ball fangen und erneut aufschlagen.
Auch als Trainingsform beim Einspielen denkbar.

Niedrige Intensität, 15 min

AS-Spieler gegen Returnspieler, in Zielbereiche, wer erreicht zuerst 5 Treffer in das geg. Zielfeld?
Um Punkte:
1. Return nach 1. AS im Zielfeld = 2 Punkte für Ret.
2. Return nach 2. AS im Zielfeld = 1 Punkt für Ret.
eturnfehler bei erstem AS = 1 Punkt für AS-Spiele
Returnfehler bei zweitem AS = 2 Punkte für AS-Spieler.

AS und Return mit dem Partner

087
Techniktraining
Technikerwerb
Kombinationen
Aufschlag und Return

Verbesserung von AS und Return in der Spielform

Die AS-Spieler haben jeweils 20 Aufschläge auf dem Konto. Der AS-S muss nun im Spiel gegen den Returnspieler die Mehrheit der Punkte gewinnen (11 oder mehr Punkte). Bei einem Doppelfehler wird dem AS-S ein weiterer AS abgezogen (z.B. 20 - 1). Bei einem Returnfehler bekommt er einen weiteren AS gutgeschrieben (z.B. 20 + 1). Punkte werden sonst frei ausgespielt. 2 Paarungen wechseln sich ab.

Mittlere Intensität bei 4 Spielern, 20 min

AS-Flugball-Punkte zählen zweifach.

eturn-Flugball-Punkte zählen zweifach.

Bei 3 S: 2 AS-S gegen einen Returnspieler, nur der Returnspieler kann Punkte gewinnen. Die AS-S dürfen bei 40 Aufschlägen höchstens 15 Punkte abgeben.

Spielform 3 gegen 1 oder 2 gegen 2